Logo Gelder und Sorg - Autohaus der Marken Audi, Volkswagen und Skoda in Haßfurt
Bitte Seite wählen!
 
SUCHE
Anfrage
Callback
Newsletter
Pannenhilfe
Facebook

Ausgewählte Exponate umrahmen den neuen Audi e-tron

Der neue Audi e-tron – so einzigartig wie Sie. Die Markteinführung des ersten reinelektrisch angetriebenen Oberklasse-SUV mit den vier Ringen verdient einen würdigen Rahmen. Es erfüllt uns mit Stolz, Sie unter dem Titel „Kunst trifft Innovation“ zu einer ganz besonderen Ausstellung rund um das Thema „Nachhaltigkeit“ einladen zu dürfen.

Renommierte Künstler aus der Region präsentieren vom 18. März bis zum 5. April 2019 an unserem Audi-Standort in Coburg ausgewählte Werke. Erleben Sie neben dem aufsehenerregenden Audi e-tron beeindruckende Exponate unterschiedlicher Stilrichtungen.

Passend zum Anlass zeugt die Riege der beteiligten Künstler von Ideenreichtum:

  • Die in Coburg lebende Filzkünstlerin Irene Reinhardt widmet sich vor allem der modernen Weiterentwicklung traditioneller Filztechniken. Gerne kombiniert sie in ihren Werken das von ihr bevorzugte Material mit Fischleder, Fotografie oder Metall.
  • Der Coburger Künstler Gerd Krämer formt markante Strukturen aus rostigem, lackiertem oder farbigem Stahl und arrangiert diese mit Stein, Glas und Naturmaterialien.
  • Barbara Winkler aus Bamberg arbeitet als selbstständige, bildende Künstlerin. Rund um das Motiv „Mensch und Natur“ kreiert sie oft großformatige Arbeiten in Acryl oder Öl auf Leinwand.
  • Der Künstler Klaus Biliczky aus Neuendettelsau bevorzugt die experimentelle Arbeitsweise und greift in Collagen, Druckgrafiken und der Malerei aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf. Im vergangenen Jahr wurde er in der Kategorie Skulptur mit dem Ansbacher Kunstpreis ausgezeichnet.

„Kunst trifft Innovation“: Wir möchten wir dieses herausragende Erlebnis mit Ihnen teilen. Besuchen Sie uns im Autohaus GELDER & SORG Coburg und lassen Sie sich inspirieren von einem anregenden Spannungsfeld aus Fortschritt und Nachhaltigkeit.