Seat Leon Tageszulassung kaufen

Seat Leon Tageszulassung – mit Klugheit zum Neuwagen

Eine Seat Leon Tageszulassung ist ein Neuwagen zum Preis eines Gebrauchten. Wenn man so will, handelt es sich hierbei um die viel zitierte „Quadratur des Kreises“ und zwar im besten Sinne. Wie es der Name bereits sagt, ist eine Seat Leon Tageszulassung ein Fahrzeug, das für exakt einen Tag zugelassen wurde. Nahezu immer ist es der Name oder die Firmenbezeichnung des Händlers, die in den Fahrzeugpapieren steht. Ein Gebrauchtwagen? Formell betrachtet ganz sicher, was in diesem Fall mit den Vorteilen eines entsprechenden Rabatts einhergeht. Der Unterschied zwischen einer Seat Leon Tageszulassung und einem Gebrauchten besteht jedoch darin, dass die Tageszulassung noch keinen Kilometer gefahren wurde und natürlich fabrikneu aus der aktuellen Modellgeneration stammt.

AKTUELLE Seat Leon Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Seat
Leon FR TDI *DAB*LED*PDC+KAM*NAVI*

Tageszulassung LR005453 Sofort lieferbar
 
26.115,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 06.07.2020
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 4.500 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Blau
A+ Euro 6
Verbrauch kombiniert: 3,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 114 g/km *

Kaum ein anderes Fahrzeug seines Herstellers ist so traditionsreich und gleichzeitig so erfolgreich wie der Seat Leon. Das Modell erschien im Jahr 1999 auf dem Markt und gilt als ernst zu nehmender Konkurrent des VW Golf. Anzumerken ist dabei, dass sich die beiden Konzerngeschwister ohnehin ein- und dieselbe Plattform teilen, was auch für die 2020 präsentierte vierte Generation des Leon gilt. Dieser setzt auf der Plattform MQB evo auf und wird sowohl in einer Ausführung als Limousine als auch als Sportstourer und somit als Kombi angeboten. Mancherorts ist angesichts der hohen Qualität bereits von einem „Spanien-Golf“ die Rede, doch unterstreicht der Leon nicht zuletzt aufgrund des Designs seine hohe Eigenständigkeit.

Eckdaten zum Seat Leon

4,37 Meter misst der Seat Leon und lotet damit bereits die Grenzen des Kompaktsegments aus. Wer sich für den Sportstourer entscheidet, fährt angesichts einer Länge von 4,64 Meter bereits in der Mittelklasse und nutzt das entsprechend üppige Platzangebot. Überhaupt hat der spanische Hersteller in diesem Bereich mitgedacht und den Radstand gegenüber der Vorgängergeneration um stolze fünf Zentimeter vergrößert. Fünf Erwachsene passen problemlos in den Innenraum des Fahrzeugs, das fortan nur noch als Fünftürer zu haben ist. Breite und Höhe werden mit 1,80 Meter bzw. 1,43 Meter oder 1,46 Meter angegeben. Das Volumen des Kofferraums liegt bei soliden 380 Litern, der Sportstourer bietet sogar 617 Liter und natürlich lassen sich die Rücksitze ohne Probleme umklappen.

Bemerkenswert ist die Motorenvielfalt für den Seat Leon. Dass Benzin- und Dieselaggregate im Angebot sind, versteht sich von selbst. Hinzu kommen jedoch auch noch Ausführungen als Mild-Hybrid sowie als Plug-In-Hybrid mit Ottomotor. Möglich sind Leistungsstufen von 90 und 130 sowie 110 und 150 PS sowohl als 1.0 TSI als auch als 1.5 TSI. Auch setzt Seat auf die aktive Zylinderabschaltung und spart auf diese Weise Sprit. Wer richtig viel Leistung genießen möchte, nimmt den 2.0 TSI als Benziner mit 190 PS oder den Plug-In-Hybrid mit 204 PS. Die Dieselmotoren leisten 115 und 150 PS und selbst Erdgasausführung sind zu haben. Dass dabei Kombinationen sowohl mit Schalt- wie mit Automatikgetriebe und auch Allradantrieb möglich sind, versteht sich von selbst.

Komfort des Seat Leon

In puncto Komfort setzt der Seat Leon einmal mehr Maßstäbe. Möglich ist unter anderem eine prädikative Geschwindigkeitsregelung. Die Besonderheit dieses System besteht darin, dass nicht nur das Tempo an das des vorausfahrenden Fahrzeugs angepasst wird, sondern auch Daten aus dem Navigationssystem (Echtzeit) sowie eventuelle Tempolimits einbezogen werden. Wenn ein Gefälle bevorsteht oder eine Ausfahrt genutzt werden soll, verlangsamt der Seat Leon automatisch. Ein weiteres Feature nennt sich Ausstiegswarner und erkennt Radfahrer oder Fußgänger im toten Winkel, der natürlich auch während der Fahrt perfekt „ausgeleuchtet“ wird. Ein virtuelles Cockpit ist beim Seat Leon selbstverständlich, kann jedoch auch durch ein analoges Display ersetzt werden und auch die kabellose Verbindung zum Smartphone mit FullLink funktioniert anstandslos.

Technik im Seat Leon

In mancherlei Hinsicht ist der Seat Leon seiner Zeit voraus. Die Rückfahrkameras machen das Einparken einfacher denn je und wer sich für das Navigations- und Infotainment mit Zehn-Zoll-Display entscheidet, nutzt auf Wunsch auch Gestensteuerung sowie Sprachsteuerung, die auch Umgangssprache versteht. Via Sprache lassen sich auch die Connect-Apps bedienen und wer möchte, öffnet seinen Leon mit dem Smartphone. Weitere Extras des Seat Leon sind ein Spurwechsel- und Spurhalteassistent – die Liste ließe sich beliebig erweitern.

Wer sich für eine Seat Leon Tageszulassung entscheidet, profitiert somit von einem nagelneuen Fahrzeug mit allen nur erdenklichen Extras und Assistenzsystemen aus der aktuellen Generation. So sehr die Seat Leon Tageszulassung in puncto Ausstattung „state of the art“ ist, so günstig fällt auf der anderen Seite der Preis aus. Dadurch, dass die engen Vorgaben der Hersteller für Neuwagen wegfallen, sind Rabatte auch in zweistelliger prozentualer Höhe ohne Weiteres möglich und werden meist bereitwillig eingeräumt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie Ihre Seat Leon Tageszulassung direkt an einem unserer Standorte im Raum Bamberg abholen können. Mit anderen Worten bestehen keinerlei Wartezeiten und die Ausstattung entspricht meist voll und ganz den gängigen Kundenwünschen. Wir beraten Sie gern.