VW Golf Sportsvan Gebrauchtwagen kaufen

VW Golf Sportsvan Gebrauchtwagen – Qualität und Beständigkeit

Mit einem VW Golf Sportsvan Gebrauchtwagen machen Sie alles richtig. Wie bei kaum einem anderen Fahrzeug steht hier seit Generationen die Langlebigkeit im Vordergrund. Deutlich wird dies anhand der herausragenden Verarbeitung aber auch der vielen praktischen Extras und Assistenzsysteme, mit denen der Hersteller immer wieder Maßstäbe setzt. Für den einwandfreien Zustand unserer VW Golf Sportsvan Gebrauchtwagen stehen wir mit unserem guten Namen. Jedes Model wird in der Meisterwerkstatt bei Gelder & Sorg sorgfältig auf Herz und Nieren geprüft und gelangt erst dann in den Verkauf, wenn keinerlei Mängel vorliegen. Dies gilt natürlich auch für die Verschleißteile, bei denen Sie so schnell keinen Bedarf für eine Erneuerung zu befürchten brauchen.

AKTUELLE VW Golf Sportsvan Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Trotz der Namensgebung ist der VW Golf Sportsvan ein durch und durch eigenständiges Fahrzeug und nicht etwa ein reiner „Ableger“ des VW Golf. Den modularen Querbaukasten als Plattform teilen sich die beiden Fahrzeuge jedoch, wenngleich der VW Golf Sportsvan ein gutes Stück größer ausfällt und entsprechend mehr Platz bietet. Volkswagen wildert hier ganz bewusst in der Mittelklasse und präsentiert einen Kompaktvan an der Obergrenze seines Segments. Angeboten wird der offizielle Nachfolger des Golf Plus seit 2014, wobei das Konzept eines größeren und optisch eng verwandten Golf bereits zehn Jahre früher vorgestellt wurde.

Der VW Golf Sportsvan in Zahlen

Mit einer Länge von 4,35 Meter überragt der VW Golf Sportsvan seinen Namensverwandten deutlich. Vor allem die Höhe von 1,61 Meter ist bemerkenswert und unterstreicht die Van-DNA. Praktisch am VW Golf Sportsvan ist die erhöhte Sitzposition und natürlich der Laderaum mit allein 590 Liter Kofferraumvolumen. Wem das nicht ausreicht, der klappt die Rückbank um, was im Verhältnis von 40 zu 20 zu 40 flexibel möglich ist. Das Resultat ist ein maximales Laderaumvolumen von 1.520 Liter. Dass der VW Golf Sportsvan ein „Lademeister“ ist, wird durch Details wie die niedrige Ladekante unterstrichen. Bei allem Wuchern mit Platz fällt der geringe Wendekreis von nur 11,10 Meter wohltuend ins Auge. Der Golf Sportsvan ist somit immer noch ein echtes Cityfahrzeug.

Angetrieben wird der VW Golf Sportsvan mit Motoren, die auch aus dem klassischen Golf bekannt sind. Aus dem Benzinregal stammen Aggregate mit einem bzw. eineinhalb Liter Hubraum, die zum Teil über die ACT-Technologie der aktiven Zylinderabschaltung verfügen. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von 115 bis 150 PS, was auch für die beiden Dieselmotoren gilt. Obligatorisch ist der Frontantrieb und neben manuellen Schaltgetrieben steht immer auch eine Automatik bzw. ein Doppelkupplungsgetriebe für den VW Golf Sportsvan bereit. Besonders angenehm macht sich das adaptive Fahrwerk bemerkbar, das individuelle Einstellungen der Fahreigenschaften möglich macht.

Komfort des VW Golf Sportsvan

Natürlich öffnet und schließt sich der VW Golf Sportsvan über eine Fernbedienung und erfreut mit einer Ambientebeleuchtung in verschiedenen Farben. Tageslicht flutet durch das große Panorama-Glasdach und natürlich lassen sich die Sitze beheizen und der Innenraum über zwei Zonen klimatisieren. Immer wieder in Tests und Vergleichen hervorgehoben, wird die exzellente Verarbeitung des Fahrzeuge. Kurz gesagt fühlt man sich stets der Kompaktklasse enthoben.

Besonderheiten des VW Golf Sportsvan

Der VW Golf Sportsvan ist ein echter Trendsetter, was sich unter anderem beim teilweise autonomen Einparken zeigt. Es gehen dort ebenso Sensoren ans Werk wie bei der Einstellung von Scheibenwischern und Scheinwerfern. Anders formuliert, bedarf es nur in wenigen Bereichen noch größerer manueller Eingriffe. Der Dynamic Light Assist ist auch in der Lage, das Fernlicht individuell zu regulieren. Wer in Stadt oder Land unterwegs ist, nutzt die Vorzüge von Google Earth in der Navigation. Jeder VW Golf Sportsvan ist WLAN-fähig und ermöglicht zudem die Integration eines Smartphones in seine Infotainment-Struktur. Des Weiteren bietet das Modell einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung. Ein Highlight hinsichtlich des Fahrgefühls ist die Progressivlenkung.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 Ehemaliger Neupreis (Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers am Tag der Erstzulassung (Neupreis).

2 Hierbei handelt es sich um ein Finanzierungs-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

3 Hierbei handelt es sich um ein Leasing-Angebot. Preise sind Bruttopreise. Irrtümer vorbehalten.

Es gelten die allgemeinen AGB der ZDK.