VW up! Gebrauchtwagen kaufen

VW up! Gebrauchtwagen – Qualität und Beständigkeit

Mit einem VW up! Gebrauchtwagen machen Sie alles richtig. Wie bei kaum einem anderen Fahrzeug steht hier seit Generationen die Langlebigkeit im Vordergrund. Deutlich wird dies anhand der herausragenden Verarbeitung aber auch der vielen praktischen Extras und Assistenzsysteme, mit denen der Hersteller immer wieder Maßstäbe setzt. Für den einwandfreien Zustand unserer VW up! Gebrauchtwagen stehen wir mit unserem guten Namen. Jedes Model wird in der Meisterwerkstatt bei Gelder & Sorg sorgfältig auf Herz und Nieren geprüft und gelangt erst dann in den Verkauf, wenn keinerlei Mängel vorliegen. Dies gilt natürlich auch für die Verschleißteile, bei denen Sie so schnell keinen Bedarf für eine Erneuerung zu befürchten brauchen.

AKTUELLE VW up! Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Mit dem VW up! beweist Volkswagen, dass auch in Kleinstwagen eine Menge fortschrittlicher Technik stecken kann. Das Modell ist seit 2011 auf dem Markt und gilt als kleiner Nachfolger des Fox. Parallelen bestehen im Rahmen der „New small family“ des Volkswagenkonzerns zum Seat Mii oder auch dem ŠKODA Citigo. Was den VW up! auszeichnet, ist die Balance aus Sparsamkeit beim Platz und Großzügigkeit im Komfort. Zudem lässt sich kaum ein anderes Fahrzeug des Herstellers so problemlos individuellen Wünschen anpassen und in so vielen ungewöhnlichen (zehn an der Zahl) Lackierungen und Kontrastfarben ordern. Im Jahr 2016 erfolgte eine umfangreiche Modellpflege und natürlich ist der VW up! auch als Elektrofahrzeug zu haben.

Daten und Fakten zum VW up!

3,60 Meter ist der VW up! nur lang und damit wie geschaffen für Fahrten in der Innenstadt. Probleme mit zu kleinen Parklücken wird man in diesem Fahrzeug so schnell nicht bekommen und doch existiert angesichts der Breite von 1,64 Meter und 1,50 Meter Höhe ausreichend Platz für bis zu vier Erwachsene. Zugegeben: ein Langstreckenmodell ist der up! nur in seltenen Fällen, wenngleich immerhin 959 Liter maximales Laderaumvolumen zu Buche schlagen. Besonderes Augenmerk verdient jedoch eher der Wendekreis, der bei gerade einmal 9,80 Meter liegt.

Unter der Motorhaube des VW up! setzt der Hersteller bereits ein Signal für die automobile Zukunft. Die Rede ist natürlich vom Elektromotor, der als Alternative zu den Benzinmotoren fungiert. Angeboten wird das Fahrzeug innerhalb eines Leistungsspektrums von 60 bis 115 PS und wer möchte, entscheidet sich anstelle der Handschaltung für ein Automatikgetriebe. Die schnellste Ausführung ist – entsprechend der Namensgebung des VW-Konzerns – natürlich der VW up! GTI, der in nur 8,8 Sekunden die 100 km/h- Marke erreicht und 196 km/h Endgeschwindigkeit leistet. Der Elektroantrieb ist nicht ganz so schnell, bietet jedoch eine Reichweite von 260 Kilometern und wer möchte, kann seinen up! auch mit Erdgas betanken.

Ausstattung des VW up!

Eine der ersten Fragen bei einem so kleinen Fahrzeug wie dem VW up! ist die nach der Sicherheit. Die Antwort gibt das Ergebnis im Euro-NCAP-Crashtest mit seinen fünf Sternen und einem besonderen Augenmerk auf der Insassensicherheit. Im Innenraum erfreut man sich unter anderem an den an die Lackierung angepassten farbige Dashpads oder auch an der Ambientebeleuchtung. Weitere Extras des VW up! bestehen in der einer Privacy-Verglasung für die hinteren Scheiben und einem umfangreichen Soundsystem mit bis zu sieben Lautsprechern und separatem Subwoofer. Wiedergegeben werden auf Wunsch auch Playlisten aus dem Internet, was dank der Einbindung eines Smartphones ohne Weiteres funktioniert. Selbiges gilt natürlich auch für die Echtzeit-Navigation, die sonst nur selten in Kleinstwagen ermöglicht wird.

Besonderheiten des VW up!

Überhaupt wuchert der kleine VW up! geradezu mit Ausstattung. Regen und einsetzende Dämmerung werden automatisch erkannt und das Fahrzeug reagiert durch Einschalten von Scheibenwischer oder Licht. Das Einparken dürfte angesichts der Größe keine größeren Schwierigkeiten bereiten, wird jedoch zusätzlich durch ein entsprechendes Assistenzsystem erleichtert. Ebenfalls mit an Bord ist eine Rückfahrkamera und auch ein Notbremsassistent mit Erkennung von Fußgängern darf nicht fehlen. Zuletzt verfügt der VW up! sogar über eine Verkehrszeichenerkennung und ist in der Lage, selbstständig die Spur zu halten.