Audi Tageszulassungs Angebote

Audi Tageszulassung – die volle Qualität zum günstigen Preis

Mit einer Audi Tageszulassung unterbieten Sie die Preise für einen Neuwagen, ohne auf einen solchen verzichten zu müssen. Wie das funktioniert? Ganz einfach, indem bereits konfigurierte und somit umgehend erhältliche Fahrzeuge für einen Tag zugelassen werden. Der Trick mit der Audi Tageszulassung funktioniert so, dass es sich formal um einen Gebrauchtwagen handelt, der allerdings noch keinen einzigen Kilometer bewegt wurde. Von Seiten der Hersteller fallen die vielfach engen preislichen Korsette weg und es lassen sich deutlich höhere Rabatte einräumen. Wohlgemerkt: jede Audi Tageszulassung stammt aus der neuesten Modellgeneration und ist in aller Regel mit den attraktivsten Extras versehen. Sie brauchen somit keinerlei qualitative Abstriche hinzunehmen.

Audi trägt gewissermaßen einen sprechenden oder noch eher gesagt „hörenden“ Namen. Hintergrund ist dabei die Übersetzung des Nachnamens von Firmengründer August Horch ins Lateinische. Aus dem Imperativ „Horch!“ wird „Audi“ und es beginnt eine überaus spannende Unternehmensgeschichte. Wer einen Blick auf das Firmenlogo wirft, findet dort vier Ringe, die vier ehemals eigenständige Unternehmen symbolisieren, die nach und nach in der Marke aufgingen. Des Weiteren spielt auch Volkswagen als Mutterkonzern eine große Rolle und ist maßgeblich daran beteiligt, dass Audi heute einer der gefragtesten Autobauer im Premiumbereich ist und dem Slogan „Vorsprung durch Technik“ alle Ehre macht.

Historisches rund um die Marke Audi

Die Geschichte des Herstellers Audi lässt sich gleich auf mehrerlei Weisen erzählen. Der Grund liegt in der sprichwörtlichen „Versenkung“, in die Marke über viele Jahrzehnte verschwunden war. Die Vorgeschichte zu Audi beginnt mit der Gründung von Horch & Cie in Köln-Ehrenfeld. Schon bald stand der Umzug des Unternehmens ins damals prosperierende sächsische Zwickau an. Horch gehörte zu den Pionieren der Automobilgeschichte, wenngleich das Unternehmen in der ursprünglichen Form nur bis 1909 existierte. Das Problem für Firmengründer und Namensgeber August Horch bestand nun darin, dass mit den Firmenanteilen auch das Namensrecht verloren ging, sodass er ins Lateinische wechselte und fortan unter dem Namen „Audi“ firmierte. Unter Audi wurde der junge Autobauer im Jahr 1910 ins Handelsregister der Stadt Zwickau eingetragen.

Aufgrund seines Erfolgs wurde Audi bald von DKW übernommen und mit der Automobilsparte der Wanderer-Werke zusammengelegt. Die vier Teile der neu gegründeten „Auto Union“ wurden durch vier Ringe symbolisiert, die bis heute das Audi-Logo darstellen. Auto Union schrieb vor allem im Rennsport Geschichte und produzierte neben Mercedes-Benz die Silberpfeile, die in den 1930er Jahren zahlreiche Rekorde einfuhren.

Der Zweite Weltkrieg markiert eine Zäsur für Audi. In Zwickau wurden fortan die volkseigenen „Trabbis“ gebaut und das Unternehmen musste seinen Firmensitz nolens volens nach Ingolstadt verlegen, wo bereits ein Werk existierte. Seit 1965 ist Audi ein Teil von Volkswagen und machte sich vor allem mit dem Audi 80 und dem Audi 100 schnell einen Namen. Beide Modelle gelten als Inbegriff für Zuverlässigkeit in Mittelklasse und oberer Mittelklasse und waren maßgeblich für den Aufstieg seit den 1970er Jahren verantwortlich. 1969 wurde Audi um NSU ergänzt, 1985 folgte die Firmierung als Audi AG.

Audis Erfolge im Rennsport

Die ersten Meriten im Motorsport sammelte Audi noch unter dem Namen Auto Union. Mit dem Typ C wurden gleich drei der damals begehrten „Großen Preise“ gewonnen und zudem 30 Weltrekorde aufgestellt, was keinem anderen deutschen Rennwagen gelang. Eine Wiederbelebung gelang in den 1980er Jahren, allerdings im Rallyebereich. Der Audi quattro war aufgrund seines revolutionären Allradantriebs nahezu unschlagbar und fuhr mit Pilotinnen und Piloten wie Hannu Mikkola, Michèle Mouton und Walter Röhrl in die Geschichtsbücher.

Auch heutzutage mischt Audi im Motorsport mit, hat den Fokus allerdings auf die Tourenwagen-Serien gelegt. Ebenfalls unterstreicht die Marke ihre Umweltfreundlichkeit durch Erfolge in Formel E und anderen Wettbewerben für elektrisch angetriebene Modelle.

Innovation aus dem Hause Audi

Dass Audi in der Tat einen „Vorsprung durch Technik“ herausfährt, wie es in einem der bekanntesten Werbeslogans heißt, wird bei einem Blick auf die Modellpalette eindrucksvoll deutlich. Ein Musterbeispiel ist der Audi quattro, der im Jahr 1980 als erstes Fahrzeug weltweit mit permanentem Allradantrieb ausgestattet wurde und in Serie ging. Auf Audi geht auch die Entwicklung der ersten Katalysatoren zurück und dank der Verwendung von Aluminium waren und sind die Fahrzeuge besonders leicht. Damit nicht genug, denn auch der Turbodiesel mit Direkteinspritzung, der heute als „state of the art“ gilt, ist eine Erfindung des Unternehmens.

Die aktuellen Modelle bei Audi

Während sich Audi in früheren Jahren vor allem auf die Mittelklasse konzentrierte, präsentiert sich der Hersteller mittlerweile breit gefächert. Am unteren Ende der Skala rangiert mit dem Audi A1 ein Kleinwagen, was auch für den A2 gilt. Der A3 fährt in der Kompaktklasse und weist einige Parallelen zum Golf auf. Besonders erfolgreich ist der A4, der einer der meist zugelassenen Mittelklassewagen ist und auch der A6 in der gehobenen Mittelklasse ist ein Topseller. Mit A7 und A8 wird das Sortiment bis in die Oberklasse ergänzt.

Wer sich für einen Sportwagen als Coupé oder Roadster interessiert, der steigt mit dem Audi TT in eine echte Designikone, die mit Preise nur so überhäuft wurde. Auch zu erwähnen sind die zahlreichen SUV, die unter den Bezeichnungen Q2 bis Q7 in allen Größenordnungen zu haben sind.

Es ist nicht nur der Preis, der für eine Audi Tageszulassung spricht. Viele Auto-Interessenten möchten auch keine Wartezeiten in Kauf nehmen und freuen sich darauf, direkt mit Ihrem neuen Fahrzeug „vom Hof“ zu fahren. Natürlich übernehmen wir an allen unseren Standorten die kompetente Beratung und halten eine Reihe an Audi Tageszulassungen für Sie auf Lager. Staunen Sie über unsere Vielfalt und scheuen Sie nicht nachzufragen, wenn das gewünschte Modell oder die gewünschte Ausführung nicht auf Anhieb auf Lager ist. Es gibt immer Mittel und Wege, dank denen Sie an Ihre Traumwagen gelangen. Dass eine Audi Tageszulassung preislich deutlich unter einem Neuwagen liegt, versteht sich von selbst. Mitsamt einer Finanzierung und der In-Zahlung-Nahme Ihres Gebrauchtwagens lockt somit ein echtes Schnäppchen.