VW Passat Jahreswagen kaufen

VW Passat Jahreswagen – beste Qualität zu einem fairen Preis

Der Name sagt es bereits: ein VW Passat Jahreswagen wurde vor nicht mehr als einem Jahr erstmals zugelassen und ist entsprechend fast noch neu. Der Vorteil gegenüber einem echten Neuwagen besteht darin, dass ein VW Passat Jahreswagen bereits eingefahren ist und entsprechend keinerlei Mängel „ab Werk“ zu befürchten sind. In den meisten Fällen handelt es sich um ein Fahrzeug aus der aktuellen Modellgeneration mitsamt aller Assistenzsysteme und Extras. Der Vorteil liegt im maximalen Maß an Sicherheit, das auf diese Weise gewährleistet wird. Wir von Gelder & Sorg gehen allerdings noch einen Schritt weiter und checken jedes Fahrzeug in unserer Meisterwerkstatt gründlich durch, bevor es in den Verkauf gelangt. Dass jeder VW Passat Jahreswagen umgehend oder mit nur kurzer Wartezeit verfügbar ist, versteht sich dabei von selbst.

Der VW Passat ist eines der dienstältesten Fahrzeuge seines Herstellers. Im Jahr 1972 war das Mittelklassemodell gemeinsam mit dem Golf und dem Polo maßgebend für den Neuanfang bei Volkswagen. Seitdem beherrscht der Passat durchweg die Zulassungsstatistiken. Ein Novum war seinerzeit die Verwendung eines Vorderradantriebs und die enge Orientierung am Audi 80. Das Rezept erwies sich als erfolgreich und heute gehört der Passat zu den zehn meistverkauften Fahrzeugen der Welt. Aktuell amtiert Generation sieben auf Basis des modularen Querbaukastens und wurde auch zu Europas „Auto des Jahres 2015“ auserkoren. Zu haben ist der Passat sowohl als Limousine als auch als Kombi, wobei der Passat Variant vielerorts als eigenständiges Modell wahrgenommen wird.

Der VW Passat in Zahlen

Mit einer Länge von 4,78 Meter lässt sich der VW Passat fast schon der oberen Mittelklasse zuordnen. In der Breite und Höhe schlagen 1,83 Meter und 1,46 Meter zu Buche. Anders formuliert, bietet der Fünfsitzer ein hohes Maß an Platz, was sich auch in 402 Liter Kofferraumvolumen sowie einem maximalen Laderaumvolumen von 1.613 Liter widerspiegelt. Praktisch ist dabei, dass die Rücksitzbank asymmetrisch geteilt ist, sodass unterschiedliche Abstufungen möglich sind. Wer in der Innenstadt unterwegs ist, profitiert vom geringen Wendekreis des Modells, der mit gerade einmal 11,70 Meter angegeben wird.

Die Motorisierung des VW Passat wurde im Rahmen der letzten Modellpflege des Jahres 2019 gründlich erneuert. Als Benziner bringt das Fahrzeug zwischen 150 und 272 PS auf die Straße und verfügt in den kleineren Ausführungen über einen Frontantrieb bzw. einen Allradantrieb für den Fall, dass man sich für ein größeres Aggregat entscheidet. Geschaltet wird manuell oder mit einem Sieben-Gang-DSG. Auch erhältlich ist der VW Passat als Diesel innerhalb eines Leistungsspektrums von 120 bis 240 PS, wobei auch hier Ausführungen mit Front- oder Allradantrieb und verschiedenen Getriebeformen zu haben sind. Zuletzt kann der Passat auch ganz umweltfreundlich als Plug-In-Hybrid gefahren werden, womit 218 PS auf die Straße gelangen. Die schnellste Ausführung beschleunigt in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht (natürlich) eine abgeriegelte Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h.

Ausstattung des VW Passat

Kaum ein anderes Fahrzeug seines Herstellers ist so innovationsfreudig wie der VW Passat. Neue Technik wird oftmals hier erstmals eingebaut, was aktuell beim Parkassistenten der Fall ist. Die Besonderheit besteht im komplett autonomen Einparken, das sowohl vorwärts wie rückwärts beherrscht wird. Auch ist der Passat in der Lage, komplett autonom zu fahren. Dank eines „Emergency Assists“ übernimmt das Auto das Kommando, sobald seitens von Fahrerin oder Fahrer keinerlei Reaktion mehr festgestellt wird. Ebenfalls Teil der Ausstattung ist ein City-Notbremsassistent mit Erkennung möglicher Risiken für Fußgänger oder Radfahrer.

Extras des VW Passat

Wer im VW Passat Platz nimmt, erfreut sich an Sitzen, die in enger Abstimmung mit der Aktion Gesunder Rücken e.V. erarbeitet wurden. Auf Wunsch ist auch eine Ausführung in Leder zu haben und auch das Panorama-Glasdach und die Klimaautomatik unterstreichen den hohen Komfort des Modells. Ein angenehmes Fahrgefühl entsteht vor allem aufgrund der Progressivlenkung und des adaptiven und damit individuell einstellbaren Fahrwerks. In digitaler Hinsicht werden ein entsprechendes virtuelles Cockpit sowie ein Head-Up-Display geboten. Wer möchte, bindet das Smartphone in die Infrastruktur ein und nutzt Navigation in Echtzeit.

VW Passat Jahreswagen stehen für exzellente Qualität zu einem überaus attraktiven Preis. Finanziell dürfen Sie sich eher am Niveau eines Gebrauchtwagens orientieren, erhalten hierfür jedoch ein Fahrzeug, das fast noch neu ist. Des Weiteren nehmen wir gerne Ihren existierenden Gebrauchtwagen in Zahlung und unterbreiten Ihnen hierfür einen rundum fairen Preis. Apropos Fairness: wie wäre es, wenn Sie Ihren VW Passat Jahreswagen einfach finanzieren und nicht auf einmal bezahlen? Möglich ist die Zahlung in monatlichen Raten, deren Höhe sich exakt an Ihrem Budget orientiert. Eine Anzahlung ist dabei in den meisten Fällen nicht erforderlich. Lassen Sie sich umfangreich und kompetent beraten und steigen Sie schon jetzt in Ihren VW Passat Jahreswagen, der Sie über viele Jahre zuverlässig begleiten wird.